Stundenzahl: 4 Stunden/Tag (Gesamt 20)
Teilnehmerzahl: von 2 bis 4 
Sprache: deutsch
Ort: Nyons
Preis: 450 €
Anmeldeschluss: 15.09.2017
Anmelden

  • BESCHREIBUNG
  • DOZENTIN
  • ZIELGRUPPE
  • ABLAUF

Mit der erfahrenen Diplom Schauspielerin und Schauspiellehrerin Anne Kathrin Madeleine werden neue Vorsprechrollen erarbeitet oder an bereits vorhandenen Rollen weitergearbeitet. Anne K. Madeleine ist diplomierte Schauspielerin der Hochschule für Schauspielkunst„ Ernst Busch „und hat viele Jahre als festes Ensemblemitglied an verschiedenen Theatern gearbeitet. 1995 erhielt sie den nordrhein-westfälischen Theaterpreis.

Sich eine Woche lang, weit weg vom gewohnten Umfeld, im Einzelunterricht und mit anderen zusammen in einer kleinen Gruppe in entspannter Atmosphäre auf das Vorsprechen an Schauspielschulen vorbereiten.

Im Mittelpunkt diese Schauspielunterrichts steht die Arbeit an Monolog- und Dialogszenen.Die Teilnehmer werden bei der Rollenauswahl und der Interpretation der entsprechenden Monologe unterstuezt. Wichtig ist dabei, dass der eigene Zugang zur Rolle vom Teilnehmer kommen muss. Die Persönlichkeit eines jeden einzelnen Teilnehmers steht bei der Arbeit im Vordergrund. Selbstlernphasen(„Hausaufgaben“) dienen der Umsetzung der neu hinzu gewonnenen Impulse.Im Rahmen dieses Schauspiellehrgangs werden Atem, Stimme, Sprechübungen und Bewegungstraining angeboten.

Lampenfieber kann kanalisiert werden wenn der Schauspieler etwas hat (sein Handwerk )auf das er zurueckgreifen kann, denn er handelt in vollem Bewusstsein seiner Möglichkeiten. Das Handwerk zu vermitteln soll Aufgabe der jeweiligen Schauspielschule sein, dennoch sollte der Schauspielbewerber gut vorbereitet vorsprechen.Es ist wichtig, dass er sich mit den Vorsprechrollen tief genug auseinandergesetzt hat,konzentriert und fokussiert ist, um sich körperlich und mental fit mit Neugier und Spiellust in‘s Abenteuer Vorsprechen werfen zu können.

Dem Spieler wird die große Bandbreite seiner Ausdrucksmöglichkeiten bewusst gemacht.

INHALTE

  • Bewusstmachen und Einsetzen von Körpersprache-non verbales Spiel
  • Bewegungstraining für Schauspiel/Körperarbeit
  • Körpersprache und Ausdruck
  • Sensibilisierungs und Konzentrationsübungen
  • Schauspiel Technik (Wahrhaftigkeit,Untertext, Spannungsaufbau)
  • Partnerübungen, Zusammenspiel (Auseinandersetzung, Konfliktfähigkeit, Widersprüche)
  • Spannungsaufbau und Bühnenpräsenz auf der Szene
  • Nähe von Tragik und Komik
  • Lebendiges Spiel, kein Darstellungstheater
  • Atmung : Bewussmachung und Einsetzung der Zwerchfellatmung
  • Stimmbildung: Erlernen einer unangestrengten, tragfähigen und variablen Sprechstimme
  • Text als Spitze des Eisbergs
  • Improvisation

Anne Kathrin Madeleine
Schauspielerin, Regisseurin, Atempädagogin

Anne Kathrin Madeleine, geboren in München, aufgewachsen in Heidelberg, beendete ihre Schauspielausbildung an der Theaterhochschule "Ernst Busch Berlin/Rostock" 1994 mit dem Diplom und spielte seitdem als festes Ensemblemitglied an zahlreichen Theatern.

1995 erhielt sie den Nordrheinwestfälischen Theaterpreis.

Seit mehr als 15 Jahren unterrichtet sie an Theaterschulen, Universitäten und Bildungseinrichtungen. Ausbildung zur Atempädagogin ("Funktionelle Atmungstherapie" nach Dr. Parow) Weiterbildungen u.a. der Michael Tschechow Methode bei Feodor Stepanov (Moskau) Maskentheater bei Mario Gonzales (Frankreich) Tanz und Feldenkrais bei Delphine Helix (Frankreich)

Sie ist Mitbegründerin und künstlerische Leiterin der La Vivandière.

Dieser Workshop richtet sich an Mensche,die sich auf die Aufnahmeprüfung an Schauspielschulen vorbereiten möchten.

Spielfreude, Offenheit, Aktivität, Neugier, Bereitschaft sich einzulassen, auszuprobieren sind wichtige Voraussetzungen.

Der Workshop ist nicht als Therapie oder Psychodramakurs zu verstehen.

Anreise am 02.10 2017 Kennenlernrunde am Abend
Kursbeginn am 03.10 3.10
Abreise am 09.10 2017

Der Unterricht findet in deutscher Sprache statt.

Der Unterricht findet vormittags und nachmittags statt.

Der Unterricht setzt sich aus 3 Stunden Gruppenarbeit und 1 Stunde Einzelunterricht für jeden Teilnehmer zusammen.

Der Mittwoch ist unterrichtsfrei.

Anmelden

UNTERKUNFT


Für diesen Workshop sind noch folgende Unterkünfte frei:

ABHOLSERVICE


Auf Anfrage bieten wir Sie am Anreisesamstag um 21.15 Uhr vom TGV Bahnhof Avignon abzuholen und nach Nyons zu bringen (Wir berechnen einen kleinen Aufpreis von 30 Euro).

Somit können Sie die neue schnelle Zugverbindung Frankfurt-Marseille nehmen: in 7 Stunden von Frankfurt nach Avignon ab 39 Euro! (Mehr Infos)

MEINUNGEN

Liebe Anne Danke! Es war einfach so toll,dass ich gar nichts weiter schreiben kann. Steffi aus  Bonn
Schauspielworkshop 7/2016

Liebe Anne, welch grossartige Woche, ich nehm e so viel mehr als den "Mops" mit... Danke Micha aus Pulheim
Schauspielworkshop 7/2016

Es war eine wunderschönen Woche. Du hast die "Schauspiel" und Rollenerarbeitung soooo gut rübergebracht. Toller Aufbau und wunderschöne Szenen. Nazli aus Ratingen
Schauspielworkshop 7/2016

Danke dass Du mir eine Woche geschenkt hast, die von nun an fester Bestandteil meiner "besten Erinnerugen" sein wird! Jo aus Zweiflingen
Schauspielworkshop 7/2016
Mehr